Welches Wasserbetten System Soft- oder Hardside ?

Hardside Wasserbetten waren die Ersten Wasserbetten auf dem Markt. Hardside Betten haben keinen Schaumrahmen sondern die Wassermatratzen liegen mit einem Vollmantel in einem stabilen Holzrahmen der genau die Höhe und Größe der Matratze entsprechen muss. . Das ganze System ruht auf einem Sockel, der das Gewicht gleichmäßig auf den Boden verteilt. Das System bietet einen hervorragenden Liegekomfort und ist dabei preisgünstig. Der Einstieg in ein Hardside Wasserbett ist dementsprechend unbequem und hart. Sie sinken bei einer Wassermatratze mit wenig Beruhigung sehr stark in die Matratze ein und müssen beim Aussteigen über die harte Bettkante aussteigen, das kann für Menschen die älter oder nicht mehr ganz so beweglich sind sehr anstrengend sein. Allerdings haben Sie bei einem Hardside Wasserbett die Größtmögliche Liegefläche die Sie bekommen können. Es gibt spezielle Hardside Wassermatratzen und Sicherheitsfolien. Der Unterschied zu den Softside Matratzen besteht darin das die Hardside Matratzen gerade sind. Bei einem Wasserbett in der Größe 180 x 200 haben Sie auch eine Liegefläche von 180 x 200. Heute ist es schwer einen Bettrahmen für ein Hardside Wasserbett zu bekommen, da viele Hardside Matratzen 22-23 cm hoch sind. Moderne Bettrahmen sind aber nur 16 – 20 cm hoch und die reicht nicht für die Hardside Matratzen. In der Regel muss man sich einem Bettrahmen selber bauen.

 
Bild von einem Hardside Wasserbett

Das Softside Wasserbett ist ein freistehendes System. Es benötigt keinen Bettrahmen und ermöglicht daher den Einbau in jedes herkömmliche Bett. Wir von Dormito empfehlen unseren Kunden  ein Softside Wasserbett. Die Schaumumrandungen werden durch Holzleisten auf der Bodenplatte des Sockels befestigt. Sie haben durch die Schäume einen bequemen Ein- und Ausstieg, es stört kein harter Bettrahmen. Bei unseren Ideal / Premium Softside Wasserbetten System haben Sie einen 5cm breiten schräg nach unten zulaufenden Schaum mit einem bequemen Ein- und Ausstieg. Unsere Wassermatratzen in der Ideal und Premium Qualität sind 20 cm hoch und da die Schäume nur eine 5cm breite Schaumkannte haben verlieren Sie nur 10cm in der Länge und in der Breite an Liegefläche. Das sieht bei unseren Mitbewerbern häufig ganz anders aus. Bei einem Wasserbett von der Größe 200x200 haben Sie eine Netto Liegefläche von 190x190cm. Anders ist das bei unserm Luxus Softside System.

Für unser Luxus Softside Wasserbett benutzen wir einen extra hohen Schaum, der im Einstieg besonders angenehm und anpassend ist. Außerdem hat die Schaumumrandung und die Wassermatratze eine Höhe von 23cm und hat daher noch einen optimaleren Liegekomfort. Die Schaumumrandung an der Kopf und Fuß Seite ist spitz zu laufend, so dass Sie eine längere Liegefläche bekommen. z. B. bei 180 x 200 cm haben Sie eine effektive Liegefläche auf Wasser von 190 cm in der Breite und 200 cm in der Länge. Damit ist es auch für Personen über 175 cm Körpergröße möglich, auf einem Softside Wasserbett orthopädisch richtig zu schlafen, selbst in Seiten- oder Bauchlage.

Bild vom Premium und Luxus Wasserbett